Digitalisierung: Licht & Schatten Unser Schwerpunkt im LSWB-Magazin 6/2022

Was kann die digitale Transformation leisten und was vielleicht auch nicht? Experten aus dem LSWB-Netzwerk geben einen Ausblick. weiterlesen »

LSWB-Herbstfest Verbandsleben in Heft 6/2022

Ein mehr als gelungener Abend im Nürnberg: Rund 100 Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste, folgten der Einladung des Verbands. weiterlesen »

Steuerberaterplattform Brancheninformation im LSWB-Magazin 6/2022

Mit dem beSt geht zum 01.01.2023 ein erster Anwendungsfall der neuen digitalen Infrastruktur an den Start. Welche Vorbereitungen sollten Sie treffen? weiterlesen »

Gastronomie-Rechtsverfahren Fachinformation im LSWB-Magazin 6/2022

LSWB-Rechtsexperten erläutern aktuelle Verfahren und Revisionen. Auf dem Prüfstand: Hinzuschätzungen und die Richtsatzsammlung. weiterlesen »

Coronavirus Wir unterstützen Sie!
In dieser schwierigen Zeit möchten wir Sie und Ihre Mandanten bestmöglich unterstützen. Daher haben wir die wichtigsten Informationen in einer Linksammlung zusammengeführt, die wir regelmäßig aktualisieren.

LSWB-Aktuell – das Informationsportal Ihres Verbandes.

LSWB-Magazin: Aus dem aktuellen Editorial 

Das Schlagwort Digitalisierung können viele nicht mehr hören. Seit Jahren wird der Berufsstand mit diesem beschallt. Gerade auch die Corona-Krise und der verstärkte Trend zum Homeoffice hat viele Kanzleien – und ihre Mandanten – im Bereich des digitalen Arbeitens nach vorne gebracht.

Das komplette Editorial lesen »

Ihr Steffen Jahn

Steffen Jahn

Foto: C. Gmeinwieser

LSWB-Magazin – Ausgabe 06/2022: Digitalisierung

Foto: Beboy/adobe stock Foto: Beboy/adobe stock

Ich habe mir lange überlegt, wie diese fast schon unendliche Geschichte, die mich persönlich seit mehr als 20 Jahren begleitet, ohne viel technischen Hintergrund, die gängigen Softwarelösungen, festgeschriebene Prozessabläufe und Schreckgespenster auskommen soll.

Foto: siraanamwong/adobe stock Foto: siraanamwong/adobe stock

Was in unserer schnelllebigen Zeit gestern noch Gültigkeit hatte, ist heute oft schon wieder überholt. Auch unter Steuerberatern halten sich bestimmte Legenden hartnäckig – und bremsen Kanzleien unnötigerweise aus. Höchste Zeit, mit den drei größten...

Foto: Egor/adobe stock Foto: Egor/adobe stock

Für Steuerkanzleien ist es unabdingbar, ihre Prozesse in der Steuerberater-Mandantenbeziehung im Bereich der Finanzbuchhaltung ständig zu optimieren. Zugleich treibt die wachsende Komplexität auf gesetzlicher Ebene Kanzleien dazu, mehr Fachpersonal für diesen Bereich...

Foto: sdecoret/adobe stock Foto: sdecoret/adobe stock

Glauben wir den Herstellern, haben die vielen Lösungen zur Digitalisierung nur Vorteile. Das ist bestimmt auch berechtigt. Vergessen Sie aber nicht, vor und während der Nutzung dieser Möglichkeiten Ihre Hausaufgaben zu machen.

Foto: Chaay_teer/adobe stock Foto: Chaay_teer/adobe stock

Sowohl für Steuerkanzleien als auch Mandanten stellt die Mitarbeiterbindung eine wachsende Herausforderung dar. In Zeiten von Fachkräftemangel haben Arbeitnehmer und Bewerber hohe Ansprüche an ihren Arbeitgeber. Unternehmen und Kanzleien müssen sich vermehrt von der...

Foto: bizvector/adobe stock Foto: bizvector/adobe stock

In vielen Steuerkanzleien wird die Digitalisierung durch hohe Arbeitsbelastung ausgebremst. Dabei können gerade digitale Prozesse für Entlastung sorgen. An entsprechenden Lösungen mangelt es nicht. Dafür aber an Spezialisten, die die Prozesse verstehen und in ihrer...

Foto: peshkova/adobe stock Foto: peshkova/adobe stock

Seit Beginn der Corona-Pandemie nimmt das Arbeitspensum in den Steuerberatungskanzleien stetig zu. Um die steigenden Anforderungen bewältigen zu können, empfiehlt es sich für Steuerberaterinnen und Steuerberater, ihre Kanzleien auf Effizienz zu trimmen. Vielversprechende...

Foto: Nuthawut/adobe stock Foto: Nuthawut/adobe stock

IT-gestützte Prozesse im Rechnungswesen sind an sich bereits digitale Prozesse. Daher gilt es grundsätzlich, die Aufmerksamkeit auf den Digitalisierungsgrad und die durch KI, respektive Machine Learning, damit einhergehende Automatisierungstiefe zu richten.

Foto: Vimcar Foto: Vimcar

Wer die oft teure Pauschalversteuerung bei Firmenwagen umgehen möchte, muss Fahrtenbuch führen. Die Relevanz des Fahrtenbuchs wird in den nächsten Jahren steigen. Denn: Die Erhöhung des Pauschalsteuersatzes von 1 % auf 1,5 % steht im Raum. Der Schreibaufwand und oft auch der...

Foto: bankrx/adobe stock Foto: bankrx/adobe stock

Der Gesetzgeber hat es vorgegeben, aber tatsächlich ist es eine dringend erforderliche Umsetzung eines ganz entscheidenden Fundamentes unserer zukünftigen digitalen Arbeitsweise: Die Steuerberaterplattform und ihre erste Anwendung, das besondere elektronische Steuerberaterpostfach...

In die Zukunft mit der Steuerberaterplattform

Nichts läuft mehr ohne Digitalisierung. Dies gilt auch für unseren Berufsstand. Damit das so bleibt, arbeitet die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) gerade mit Hochdruck an der Umsetzung der Steuerberaterplattform und im ersten Anwendungsfall an dem besonderen elektronischen...

Foto: elenabsl/adobe stock Foto: elenabsl/adobe stock

Ob Corona, Grippe oder Erkältung: Wenn der Winter sinkende Temperaturen und ungemütliches Wetter bringt, haben Viren wieder leichtes Spiel. Gerade dann ist es wichtig, das körpereigene Immunsystem zu stärken. Solveig Haw, Gesundheitsexpertin der DKV, weiß, wie das...

Foto: Maren Winter/adobe stock Foto: Maren Winter/adobe stock

Die Finanzgerichtsbarkeit musste sich wieder einmal mit Hinzuschätzungen bei einer Gaststätte beschäftigen. Mit der anhängigen Revision soll zum einen geklärt werden, ob das Finanzamt überhaupt eine Schätzungsbefugnis hat, wenn trotz gravierender formeller...

Foto: karandaev/adobe stock Foto: karandaev/adobe stock

In vielen Kanzleien beginnen schon die Planungen für die Urlaubstage der Mitarbeiter im nächsten Jahr. Zur Unterstützung in der Praxis hat das Verbändeforum IT des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV) eine Excellösung mit dem Namen...

Foto: C. Gmeinwieser Foto: C. Gmeinwieser

Ein anstrengendes Jahr liegt hinter uns, das kommende wird vermutlich nicht viel besser. Die aktuelle Lage mit hohen Energiepreisen, der Zinswende, aber auch der immer deutlicher werdende Fachkräftemangel in den Kanzleien, stellt uns vor große Herausforderungen. Schwierige Themen...

Was lange währt, wird endlich gut

Zweimal musste die Reise ins südliche Afrika wegen der Reisebeschränkungen in der Corona-Krise verschoben werden. Nun konnte die LSWB-Fachexkursion im Oktober 2022 endlich starten.

LSWB-Herbstfest im Nürnberger Schindlerhof

Am 14. Oktober fand das Herbstfest des LSWB im Schindlerhof in Nürnberg statt. Auch dieses Jahr erwartete die Gäste nach Glühweinempfang und Buffet wieder etwas Besonderes. Zuerst hatte aber LSWB-Präsident Manfred F. Klar das Wort und begrüßte die knapp 100...

Arbeitgebersiegel 2023

Am 6. November endete der diesjährige Wettbewerb um die Auszeichnung „Exzellenter Arbeitgeber 2023“. Für das Arbeitgeber-Siegel können sich Kanzleien respektive Arbeitgeber qualifizieren, die ihren Mitarbeitern ein nachweislich ausgezeichnetes Arbeitsumfeld bieten....

Klimagespräch in Landsberg am Lech

Finanzamtsbeauftragter Richard Knie lud am 20.10.2022 Steuerberaterkollegen in den Landgasthof Hipp zum gemeinsamen Klimagespräch mit dem Finanzamt Landsberg ein.

Foto: kwarner/adobe stock Foto: kwarner/adobe stock

Mit einem neuen Rekordeingang von 298.507 Geldwäscheverdachtsmeldungen verzeichnete die Financial Intelligence Unit (FIU) im Jahr 2021 ein Plus von rund 154.500 Meldungen im Vergleich zum Vorjahr. Damit hat sich innerhalb eines Jahres die Anzahl der eingehenden Verdachtsmeldungen mehr als...

Aktuelle Studie zu GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen

Bei Betriebsprüfungen von GmbHs stehen die Bezüge von Gesellschafter-Geschäftsführern regelmäßig im Fokus. Wird verdeckte Gewinnausschüttung unterstellt, sind aktuelle Vergleichszahlen eine wichtige Argumentationshilfe. Neue Daten liefert eine...

Foto: BFH Foto: BFH

Endlich war es so weit. Das Amt des Präsidenten des Bundesfinanzhofs wurde übertragen. Der unserem Beruf verbundene Prof. Dr. Rudolf Mellinghoff geht nunmehr in den Ruhestand. Nachfolger im Amt ist Dr. Hans-Josef Thesling. Verabschiedet und eingeführt wurden beide Herren vom...

Kollegen bieten anKollegen bieten an

Stellenangebote, Kanzleiübernahme oder auch Unterstützung für spezielle Aufgabenstellungen:

Die aktuellen Angebote finden Sie hier »