Fachliteratur-Service Neuzugänge Heft 05/17

Fachliteratur-Service Neuzugänge Heft 05/17

Buchtipp des Monats

Internationales Steuerrecht. Außensteuerrecht, Doppelbesteuerungsrecht. Herausgegeben von Harald Schaumburg.
4. Auflage 2017, 1.360 Seiten, 189 Euro, ISBN 978-3-504-26023-1. Otto Schmidt Verlag.

Das Werk bietet eine umfassende und systematische Darstellung des deutschen internationalen Steuerrechts. Vom Aufbau her verfolgt es das didaktische Konzept eines Lehrbuchs, vom Inhalt und der Tiefe der Darstellung her ist es eine praxisorientierte Hilfe für die Lösung von Problemfällen. Nach einer einführenden Darstellung zu den Grundlagen des internationalen Steuerrechts enthält das Werk ausführliche Informationen zu den Bereichen Außensteuerrecht, Doppelbesteuerungsrecht sowie im Teil „Übergreifende Themen“ zum internationalen Umwandlungssteuerrecht, zu den Grundsätzen internationaler Einkünftezuordnung und zur grenzüberschreitenden Sachaufklärung. Neu aufgenommen wurde ein Kapitel zu den internationale Aspekten der Aufwand- und Verbrauchsteuern. Neu ist auch Kapitel zwölf, in dem das internationale Investmentsteuerrecht auf Grundlage des derzeit und des ab 1. Januar 2018 geltenden Investmentsteuergesetzes dargestellt wird. Damit umfasst die vorliegende Auflage, die den Rechtsstand vom 1. Januar 2017 berücksichtigt, nunmehr alle Steuerrechtsgebiete, soweit diese internationale Bezüge aufweisen.

Neuzugänge im LSWB-Fachliteratur-Service

Finanzgerichtsverfahren

Finanzgerichtsverfahren für Steuerberater und Rechtsanwälte. Von Bernd Rätke.
2. Auflage 2017, 329 Seiten, 49,90 Euro, ISBN 978-3-482-64422-1. NWB Verlag.

Dieses Buch richtet sich an Steuerberater und Rechtsanwälte, die für ihre Mandanten Finanzgerichtsverfahren führen. Der Aufbau des Buchs orientiert sich am Ablauf eines Finanzgerichtsverfahrens. Nach einem ausführlichen Kapitel zum Klageverfahren – von den Vorüberlegungen bis hin zum Urteil – folgen Kapitel zum vorläufigen Rechtsschutz, zur Prozesskostenhilfe, zu den Rechtsmitteln und zu den Verfahrenskosten. In den jeweiligen Abschnitten finden sich Muster für die Erstellung von Klagen, Anträgen im einstweiligen Rechtsschutz, Nichtzulassungsbeschwerden, Revisionen und Kostenfestsetzungsanträge. Darüber hinaus sind Formulierungsvorschläge für Klageanträge oder sonstige prozessuale Erklärungen enthalten.

Kommentare zur Abgabenordnung

AO – Abgabenordnung. Praktikerkommentar. Herausgegeben von Peter Leopold, Ulrich Madle und Jürgen Rader.
Loseblattwerk in drei Ordnern, rund 4.346 Seiten, 169,99 Euro bei Abonnement der Ergänzungslieferungen, Ergänzungslieferungen circa viermal pro Jahr, ISBN 978-3-8073-0213-3.
Ergänzungslieferungen Nummer 121 bis 126. Rehm Verlag, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm.

Dieser Praktikerkommentar behandelt alle wesentlichen Fragen des steuerrechtlichen Verfahrensrechts. Nach einem weitgehend einheitlichen Schema wird jeder Paragraf der Abgabenordnung unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung kommentiert. In insgesamt 38 Anhängen sind die für die tägliche Praxis wichtigen Nebenvorschriften auszugsweise – teils kommentiert – enthalten. Die Autoren sind in der Finanzgerichtsbarkeit tätig.

Einkommensteuer

Littmann/Bitz/Pust: Das Einkommensteuerrecht. Kommentar.
Loseblattwerk in sechs Ordnern, 7.362 Seiten, 199,95 Euro (bei Fortsetzungsbezug) inklusive Online-Zugang, 978-3-7910-3652-6. Auch als DVD-Version oder als Online-Datenbank beziehbar. Ergänzungslieferungen Nummer 117 bis Nummer 123. Schäffer-Poeschel Verlag.

Umfangreicher Kommentar zum Einkommensteuerrecht unter Mitarbeit qualifizierter Autoren aus Wissenschaft, Rechtsprechung und Verwaltung. Zahlreiche Beispiele veranschaulichen die Auswirkungen verschiedener Rechtsmeinungen und tragen zum leichteren Verständnis der gesetzlichen Vorschriften bei. Neben der umfangreichen Kommentierung des Einkommensteuergesetzes ist eine Kommentierung des Solidaritätszuschlagsgesetzes sowie des Investmentmodernisierungsgesetzes enthalten.

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer. 90 praktische Fälle. Von Peter Mann und Peter Walden. Reihe Steuer-Seminar Praktische Fälle des Steuerrechts.
17. Auflage 2017, 388 Seiten, 36 Euro, ISBN 978-3-8168-3437-3. Erich Fleischer Verlag.

Der Band erläutert in verständlicher Form anhand praktischer Fälle die spezifischen Begriffe des Umsatzsteuerrechts – wie Leistungsaustausch, Unternehmer, Reihengeschäft, Ausfuhrlieferungen, innergemeinschaftliche Lieferungen und Erwerbe.

Umsatzsteuerkommentare

Hartmann/Metzenmacher: Umsatzsteuergesetz. Kommentar. Herausgegeben von Wolfram Birkenfeld.
Loseblatt-Kommentar in fünf Ordnern, 9.144 Seiten, 158 Euro bei Abonnement der Ergänzungslieferungen, ISBN 978-3-503-03187-0. 298 Euro ohne Abonnement der Ergänzungslieferungen, ISBN 978-3-503-11054-4. Ergänzungslieferungen Nr. 7/16 bis 6/17. Erich Schmidt Verlag.

Im ersten Band des Umsatzsteuerkommentars sind wichtige Gesetze und Verordnungen sowie BMF-Schreiben und internationale Vorschriften zum Umsatzsteuerrecht zusammengestellt. Der Kommentarteil des Werkes enthält eine umfangreiche Kommentierung der einzelnen Paragrafen des Umsatzsteuergesetzes sowie Vorabkommentierungen aktueller Gesetzesänderungen zur zeitnahen Information über Neuregelungen. Bei Gesetzesänderungen werden jeweils die neue und alte Rechtslage dargestellt.

In den Fällen einer Außenprüfung ist dies von Vorteil, wenn Steuerfragen früherer Veranlagungszeiträume zu lösen sind. In sich geschlossene Gesamtdarstellungen zu besonders wichtigen Themen ergänzen die Kommentierungen: „Grundriss der Umsatzsteuer in Deutschland“, „Gemeinschaftsrechtliche Rechtsentwicklungen“, „Harmonisierung der Umsatzsteuern“, „Umsatzsteuer und Insolvenz“, „Einführung in das österreichische Umsatzsteuerrecht", „Einführung in das schweizerische Umsatzsteuerrecht“ und andere. Der Kommentar wird erschlossen mit Hilfe einer detaillierten Gliederung vor und einem Stichwortverzeichnis am Ende eines jeden Erläuterungstextes, mit einem Verzeichnis der abgedruckten Verwaltungsanweisungen in chronologischer Ordnung sowie einem tief gegliederten Stichwortverzeichnis für das Gesamtwerk.

Besteuerung der Gesellschaften

Die Personengesellschaft im Steuerrecht. Von Reimar Zimmermann, Jürgen Hottmann, Sabrina Kiebele u. a.
12. Auflage 2017, 1.449 Seiten, 128 Euro, ISBN 978-3-8168-4082-4. Erich Fleischer Verlag.

Das Standardwerk zum Thema „Besteuerung von Personengesellschaften“ enthält praxisnahe Ausführungen mit vielen Beispielen. Dargestellt werden insbesondere die unterschiedlichen Steuerarten Einkommen-, Gewerbe- und Umsatzsteuer sowie die Bereiche Erbschaft-/Schenkungsteuer und Grunderwerbsteuer sowie das Verfahrensrecht. Durch die Gliederung nach Themenbereichen (zum Beispiel Gründung, laufende Besteuerung, Ein- und Austritt von Gesellschaftern) erhält der Leser eine zusammenhängende Darstellung der steuerrechtlichen Problematik des Themenbereichs. Die Erbschaft- und Schenkungsteuerreform 2016 ist bereits eingearbeitet.

Rechnungslegung

Bilanzbuchhalter-Handbuch. Herausgegeben von Horst Walter Endriss.
11. Auflage 2017, 1.887 Seiten, 129 Euro, ISBN 978-3-482-66781-7. NWB Verlag.

Ziel des Bilanzbuchhalter-Handbuchs ist, dem Leser in kompakter Form das Wissen zu vermitteln, das Bilanzbuchhalter in der täglichen Arbeit und für die Vorbereitung auf die Bilanzbuchhalterprüfung benötigen. Der Schwerpunkt des Werkes liegt auf der Buchführung (einschließlich des handels- und steuerrechtlichen Jahresabschlusses, Konzernabschlusses, der Grundlagen internationaler Rechnungslegung und Jahresabschlussanalyse) sowie den volks- und betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Steuerrecht und der betrieblichen Steuerlehre. Abschließend werden wichtige Rahmenbedingungen für den Beruf des Bilanzbuchhalters angesprochen: Sozialversicherung, Berufsrecht, Personalführung und allgemeines Recht (inklusive Internetrecht).

International

Betriebsstättenbesteuerung. Inboundinvestitionen, Outboundinvestitionen, Steuergestaltungen, Branchenbesonderheiten. Von Christian Looks und Oliver Heinsen.
3. Auflage 2017, 616 Seiten, 139 Euro, ISBN 978-3-406-71215-9, C. H. Beck Verlag.

Dieses Handbuch erläutert die für die Steuerpraxis wichtigen Aspekte der Betriebsstättenbesteuerung aus DBA-, europa- und steuerrechtlicher Sicht. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen zeigt es praktische Lösungs- und Gestaltungsmöglichkeiten auf. Seit dem Erscheinen der Vorauflage hat sich der rechtliche Rahmen für die Betriebsstättenbesteuerung erheblich verändert. Der Authorised OECD Approach (AOA) zur internationalen Gewinnaufteilung wurde in nationales Recht umgesetzt und die Betriebsstätten-Gewinnaufzeichnungsverordnung sowie die Verwaltungsgrundsätze zur Betriebsstättengewinnaufteilung veröffentlicht. Diese und andere Neuentwicklungen werden im Band umfassend berücksichtigt. Das Buch hat den Rechtsstand Juni 2017.

Verrechnungspreise. Herausgegeben von Lorenz Bernhardt.
2. Auflage 2017, 716 Seiten, 98 Euro, ISBN 978-3-415-05515-5. Boorberg Verlag, Stuttgart.

Adressat des Buchs ist der Verrechnungspreispraktiker. Der Aufbau und Inhalt des Buchs orientiert sich an seinen praktischen Hauptaufgabenfeldern Gestaltung von Verrechnungspreisen beziehungsweise von Verrechnungspreissystemen, Implementierung von Verrechnungspreissystemen, Verteidigung von Verrechnungspreissystemen sowie Compliance-Fragen.

Im umfangreichen Kapitel zur Gestaltung von Verrechnungspreisen erläutern die Autoren die Verrechnungspreisgestaltung bei Warenlieferungen, Dienstleistungen, Entsendungen, konzerninternen Finanzierungen und immateriellen Wirtschaftsgütern sowie bei Umstrukturierungen und Funktionsverlagerungen. Im Kapitel prozessorientiertes Verrechnungspreismanagement erläutern die Autoren die Bestimmung, die Implementierung sowie die fortlaufende Überwachung geeigneter Verrechnungspreissysteme. Im Kapitel Dokumentation und Durchsetzung stellen sie die nationale und internationale Dokumentationslandschaft dar und gehen auf die Durchsetzung von Verrechnungspreissystemen insbesondere bei Betriebsprüfungen ein. Diese prozessorientierten Gliederungspunkte werden ergänzt durch eine einführende Beschreibung von Grundlagen sowie durch Sonderthemen wie die Betriebsstättenbesteuerung.

Verrechnungspreise kompakt. Transfer Pricing in der Gestaltungs- und Prüfungspraxis. Herausgegeben von Roland Macho, Gerhard Steiner und Erich Spensberger.
3. Auflage 2017, 434 Seiten, 78 Euro, ISBN 978-3-415-06097-5, Boorberg Verlag.

Das Buch stellt kompakt aktualisiert die österreichische und deutsche Rechtslage sowie die Verwaltungspraxis zum Thema Verrechnungspreise dar. Die dritte Auflage des Buchs berücksichtigt die sich aufgrund der BEPS-Initiative geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Verrechnungspreisgestaltung und beleuchtet die zahlreichen neuen Regelungen. Die Autoren bilden die neuen Herausforderungen strukturiert ab und erläutern Fragestellungen in Verbindung mit Verrechnungspreistransaktionen im Konzern in der OECD, in Deutschland und in Österreich. Dabei werden die theoretischen Grundlagen mit praktischen Beispielen und Grafiken veranschaulicht. Ein umfangreicher Fragenkatalog bietet Hilfestellung bei der in Post-BEPS-Zeiten geforderten Wertschöpfungsanalyse.

Immobilien

Gewerblicher Grundstückshandel und private Veräußerungsgeschäfte mit Grundstücken. Begründet von Günter Söffing, fortgeführt von Matthias Söffing und Susanne Thonemann-Micker.
5. Auflage 2017, 350 Seiten, 54,90 Euro, ISBN 978-3-482-52115-7. NWB Verlag.

Die Autoren erläutern die Rechtslage zum gewerblichen Grundstückshandel und zu privaten Veräußerungsgeschäften mit Grundstücken. In einem gesonderten Kapitel stellen sie die Verhältnisse und Unterschiede zwischen gewerblichem Grundstückshandel, anderen gewerblichen Einkünftequellen und privaten Veräußerungsgeschäften im Sinne des § 23 EStG dar.

Sonstiges

Kommunale Steuern. Von Angela Henke.
1. Auflage 2017, 371 Seiten, 49,90 Euro, ISBN 978-3-482-66851-7. NWB Verlag.

Dieser Band aus der Reihe NWB Praxishandbücher „Kommunale Abgaben“ erläutert den komplexen Bereich der landesrechtlich geregelten kommunalen Steuern. Dabei wird die umfangreiche Rechtsprechung verschiedener Rechtszweige und Instanzen berücksichtigt. Einen Schwerpunkt bilden mit der Zweitwohnung-, Übernachtung-, Hunde- und Spielgerätesteuer die derzeit relevantesten kommunalen Steuern.

Im Text sind zur Verdeutlichung der praktischen Auswirkungen der einschlägigen Rechtsprechung Beispiele für Satzungsregelungen eingefügt. Das Praxishandbuch enthält ein ausführlich kommentiertes Satzungsmuster zur Erhebung einer Hundesteuer, die maßgebenden landesrechtlichen Vorschriften zur Definition der Begriffe „gefährliche Hunde“ und „Kampfhunde“ sowie eine Linkliste zu Satzungsmustern unter anderem zur Jagd-, Pferde- und Zweitwohnungsteuer und einschlägigen Gerichtsentscheidungen. Abgerundet wird das Werk durch eine Zusammenstellung der maßgebenden unions-, bundes- und landesrechtlichen Vorschriften zum kommunalen Steuerrecht.

Die Betriebsaufspaltung. Von Thomas Kaligin.
10. Auflage 2017, 398 Seiten, 59,80 Euro, ISBN 978-3-503-17658-8, Erich Schmidt Verlag.

Die Betriebsaufspaltung ist durch eine kaum überschaubare Rechtsprechung geprägt. Der Autor gibt einen umfassenden Überblick über die vielfältigen damit verbundenen Fragen und Entscheidungsgrundlagen. Die zehnte Auflage dieses Standardwerks berücksichtigt unter anderem die sich weiter ausdifferenzierende Rechtsprechung zur personellen und sachlichen Verflechtung sowie die Rechtsprechungsturbulenzen bei der Umstrukturierung von Personengesellschaften im Hinblick auf eine von den Steuerpflichtigen beabsichtigte Buchwertfortführung. Hierzu gibt der Autor Hinweise zur Risikovorsorge bei der steuerlichen Beratung. Auch die Rechtslage vergangener Jahre wurde berücksichtigt.

Vertragsgestaltung und Steuerrecht. Von Jürgen Sontheimer und Jens Kollmar.
3. Auflage 2017, 273 Seiten, 49 Euro, ISBN 978-3-406-67332-0. C.H. Beck Verlag.

Bei der Vertragsgestaltung spielen steuerrechtliche Komponenten eine zunehmend wichtige Rolle. Im Werk werden die steuerrechtlichen Aspekte der verschiedenen Vertragstypen und einseitigen Rechtsgeschäfte, insbesondere aus den Bereichen des Gesellschaftsrechts, des Immobilien- und Baurechts, des Familienrechts sowie des Erbrechts und der Vermögensnachfolge, dargestellt.

Der Schwerpunkt der Erläuterungen liegt dabei auf den steuerlichen Komponenten. Ziel ist, einen schnellen und umfassenden Überblick über die steuerlichen Aspekte der einzelnen Vertragstypen und die steuerrechtlichen Probleme zu vermitteln.

Seite teilen: