BMF-Schreiben: Erstattung der Kapitalertragsteuer bei nachträglich bekannt gewordenen Steuerbefreiungstatbeständen

Ein aktuelles BMF-Schreiben beschäftigt sichmit der Erstattung der Kapitalertragsteuer bei nachträglich bekannt gewordenenSteuerbefreiungstatbeständen sowie der Verpflichtung zur Berücksichtigung von nachträglich vorgelegten Bescheinigungen, Nichtveranlagungs-Bescheinigungen und Freistellungsaufträgen im Steuerabzugs verfahren gemäß § 44b Absatz 5 Satz 3 EStG.