Grundsteuerreform 2022 Unser Schwerpunkt im LSWB-Magazin 2/2022

Praxisnahe Tipps und Hilfen für die Umsetzung: Digitale Unterstützung, Prozessabläufe in der Kanzlei und Erläuterungen versierter Fachexperten weiterlesen »

BRAO-Reform Information aus dem Partner-Netzwerk im LSWB-Magazin 2/2022

Das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts tritt am 01.08.2022 in Kraft: Ein Blick auf die wichtigsten Regelungen zum Versicherungsschutz weiterlesen »

Aus der Verbandsarbeit Beitrag des Ausschuss IT im LSWB-Magazin 2/2022

Optimierte Arbeitsprozesse in den Kanzleien: Die digitale Signatur vereinfacht Freigaben und schont so Personal- und Materialressourcen weiterlesen »

Nettolohnoptimierung Fachinformation in Heft 2/2022

Das BSG hat die Nettolohnoptimierung in Teilbereichen kassiert – LSWB-Fachautor und -Dozent Klaus Peter Reidt erläutert die aktuellen Fallstricke weiterlesen »

Coronavirus Wir unterstützen Sie!
In dieser schwierigen Zeit möchten wir Sie und Ihre Mandanten bestmöglich unterstützen. Daher haben wir die wichtigsten Informationen in einer Linksammlung zusammengeführt, die wir regelmäßig aktualisieren.

LSWB-Aktuell – das Informationsportal Ihres Verbandes.

LSWB-Magazin: Aus dem aktuellen Editorial 

Wenn Sie dieses LSWB-Magazin lesen, konnte der Verband bereits mehrere hundert Teilnehmer bei LSWB- und entsprechenden Kooperations-Veranstaltungen zum Thema Grundsteuer begrüßen.

Egal, ob es um die theoretische Vermittlung des neuen Gesetzes, seiner praktischen Anwendung in der Kanzlei oder um die Präsentation verschiedener Softwarelösungen ging, das Interesse unserer Mitglieder war enorm.

Das komplette Editorial lesen »

Ihr Steffen Jahn

Steffen Jahn

Foto: C. Gmeinwieser

LSWB-Magazin – Ausgabe 02/2022: Grundsteuerreform 2022

Foto: markus/adobe stock Foto: markus/adobe stock

Während der steuerberatende Berufsstand noch gut damit beschäftigt ist, seine Mandanten bestmöglich durch die Folgen der Corona-Pandemie zu steuern, rückt gleich die nächste große Herausforderung unaufhaltsam näher: die Umsetzung der Grundsteuerreform. Im Zuge...

Foto: Irina Strelnikova/adobe stock Foto: Irina Strelnikova/adobe stock

Die Reform der Grundsteuer führt in den Kanzleien zu zusätzlichen Belastungen. Für unsere Kanzlei haben wir einen Prozessablauf erarbeitet, den ich gerne mit Ihnen als Hilfe aus der Praxis für die Praxis teilen möchte. Die einzelnen Schritte finden Sie als eine Art...

Foto: ASTA Concept/shutterstock Foto: ASTA Concept/shutterstock

Die aufgrund des Urteils vom BVerfG1 notwendige Grundsteuerreform hat insbesondere für die wirtschaftlichen Einheiten des Grundvermögens (Grundsteuer B) zu einem Flickenteppich an gesetzlichen Regelungen in Deutschland geführt. Denn durch die im Rahmen des Gesetzespakets zur...

Foto: playstuff/adobe stock Foto: playstuff/adobe stock

Ab dem 1. Juli 2022 nehmen die bayerischen Finanzämter Grundsteuererklärungen entgegen. Das BayGrStG setzt auf Einfachheit, begnügt sich bei der Grundsteuer B weitgehend mit physischen Größen und verzichtet in bewusster Abkehr vom Bundesrecht auf die wertabhängigen...

Foto:  monticellllo/adobe stock Foto: monticellllo/adobe stock

Der Freistaat Bayern geht bei der Neuregelung der Grundsteuer ab 2025 einen eigenen Weg und orientiert sich nicht am Bundesmodell des Grundsteuergesetzes (GrStG). Ob man die bayerischen Regelungen vom steuerlichen Ergebnis her gesehen denen des Bundesmodells vorzieht oder nicht, ist eine Frage...

Foto: VectorMine/adobe stock Foto: VectorMine/adobe stock

Nachdem am 25.06.2021 das Gesetz zur „Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe“ – häufig auch nur kurz „große...

Foto: MQ-Illustrations/adobe stock Foto: MQ-Illustrations/adobe stock

Gemeinwohl-Ökonomie – das klang für mich irgendwie esoterisch, sehr sozial, aber auch weltfremd, da in meinen Augen wohl eher wenig Ertrag bringend. Aber da waren dieser IT-Experte, Geschäftsführer einer sehr erfolgreichen Firma für Rechenzentrumslösungen, und...

Foto: Good Studio/adobe stock Foto: Good Studio/adobe stock

Die Coronapandemie hat uns allen gezeigt, wie schnell Prozesse, die vorher undenkbar waren, plötzlich an Bedeutung gewinnen. Im Frühjahr 2020 waren Videokonferenzen, Homeoffice oder mobiles Arbeiten noch weit entfernt, kaum zwei Jahre später sind sie nicht mehr wegzudenken. Doch...

Foto: alphaspirit/adobe stock Foto: alphaspirit/adobe stock

Seit Ende 2020 ist die XRechnung auf Bundesebene und im Land Bremen Pflicht, zum 1. Januar 2022 folgten Baden-Württemberg, Hamburg und das Saarland. Viele Mandanten fangen jedoch erst peu à peu an, das Thema in der Faktura umzusetzen. Oftmals fehlt es ihnen am notwendigen Handwerkszeug...

Foto: Fokussiert/adobe stock Foto: Fokussiert/adobe stock

Mit seiner Entscheidung vom 23.02.20211 bestätigt das Bundessozialgericht (BSG) zwar den beitragsrechtlich wirksamen Entgeltverzicht, hat jedoch die Zusätzlichkeit und damit die Beitragsfreiheit der anstelle des entfallenen Entgeltbestandteils gewährten Zuwendung in Form von...

Foto: Birth Brand/adobe stock Foto: Birth Brand/adobe stock

Bereits im vergangenen Jahr war abzusehen, dass 2022 ein besonderes Jahr für viele Steuerkanzleien sein wird. Neben den allgemeinen Stressoren für eine Kanzleiorganisation – Digitalisierung, Personalmangel und veränderte Geschäftsmodelle – gibt es dieses Jahr noch...

Kollegen bieten anKollegen bieten an

Stellenangebote, Kanzleiübernahme oder auch Unterstützung für spezielle Aufgabenstellungen:

Die aktuellen Angebote finden Sie hier »