Titelthemen

Aktuelle Ausgabe

Foto: Steuerkanzlei Martina Högel Foto: Steuerkanzlei Martina Högel

Für die Steuerberater-Branche ist die Nachwuchsgewinnung von besonderer Bedeutung. Umso wichtiger ist es, mehr darüber zu erfahren, was der Nachwuchs denkt. Immerhin ist der Start in eine Ausbildung besonders spannend und mit vielen Eindrücken und Erfahrungen verbunden. Jona ist...

Titelthemen früherer Ausgaben

Foto: N.Gradiczky Foto: N.Gradiczky

Ein wichtiges und großes Ereignis für Steuerkanzleien, die sich zukunftsorientiert ausrichten und sich auf den neuesten Stand bringen wollen, ist die TAXarena – die Innovationsmesse für Steuerkanzleien. Die Messe findet in neun Städten und an neun unterschiedlichen...

Foto: contrastwerkstatt/adobestock Foto: contrastwerkstatt/adobestock

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren in nahezu allen Lebens- und Arbeitsbereichen eine rasante Entwicklung genommen. Auch Steuerkanzleien sehen sich in ihrer Branche mit Herausforderungen konfrontiert, die durch den Einsatz digitaler Technologien gemildert oder sogar gelöst werden...

Foto: Orbis Naturana GmbH Foto: Orbis Naturana GmbH

Der Mensch, ein Lauf- und Bewegungstier, wird im Büro meistens in einen Roll(en)-Stuhl gesetzt und umfassend gestützt. Und das, obwohl alle Körperteile und Funktionen – Gelenke, Sehnen, Bänder, Kreislauf, Muskulatur, etc. – kompromisslos auf Bewegung hin...

Foto: ZMI GmbH Foto: ZMI GmbH

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in seinem Beschluss vom 13. September 2022 deutlich gemacht, dass die Pflicht zur Erfassung der Arbeitszeiten aus dem Arbeitsschutzgesetz abgeleitet werden kann. Bereits der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte in seinem Urteil vom 14.05.2019...

Foto: Vilaysack/adobe stock Foto: Vilaysack/adobe stock

Die TAXarena steht erneut vor der Tür und verspricht spannende Einblicke in aktuelle steuerliche Herausforderungen. Seit Beginn sind wir als Aussteller dabei und freuen uns auf das bevorstehende Event am 24. April 2024 in München. Insbesondere richten wir unseren Blick auf ein...

Foto: fotofabrika/adobe stock Foto: fotofabrika/adobe stock

In der heutigen, schnelllebigen Arbeitswelt stellt das Onboarding neuer Mitarbeiter eine signifikante Herausforderung für Unternehmen dar. Eine effiziente Gestaltung dieses Prozesses kann wesentlich zur Steigerung der Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit beitragen. Vor diesem...

Foto: Arsenii/adobe stock Foto: Arsenii/adobe stock

Zu Beginn des zweiten Quartals 2023 behinderte der Fachkräftemangel 74,7 % der Rechts- und Steuerberatungskanzleien, im Dienstleistungsbereich allgemein waren es 47 %1. Die eher als konservativ geltenden Kanzleien haben es also schwerer, Fachkräfte zu finden. Tradierte...

Foto: NAMPIX/adobe stock Foto: NAMPIX/adobe stock

In der heutigen dynamischen Arbeitswelt ist es für Steuerberater entscheidender denn je, aktiv in das Personalmanagement einzusteigen und dabei eine starke, attraktive Arbeitgebermarke (Employer Brand) aufzubauen. Diese Berufsgruppe der Steuerberater steht vor einzigartigen...

Foto: contrastwerkstatt/adobe stock Foto: contrastwerkstatt/adobe stock

Wer die Zukunft gestalten möchte, muss sich selbstverständlich auch intensiv darum bemühen. Für Kanzleien bedeutet dies, personellen Nachwuchs zu finden, dessen Qualifikation den eigenen Erfordernissen und Vorstellungen entspricht. Ein wichtiger Aspekt ist die...

Foto: PAON GmbH Foto: PAON GmbH

Siegel spielen eine entscheidende Rolle für Kanzleien. Sie dienen als Qualitätssymbol und stellen die Kompetenz und Professionalität einer Kanzlei dar. Sie sind ein Zeichen für Qualität, Vertrauen und Zuverlässigkeit und können dazu beitragen, das Ansehen einer...

Foto: Bussarin/adobe stock Foto: Bussarin/adobe stock

In der dynamischen Welt der Steuerberatung sind Qualität und Effizienz unerlässlich. Durch die Integration von Qualitätsstandards, basierend auf ISO 9001 und Umweltmanagement nach ISO 14001, können Steuerberatungskanzleien nicht nur ihre Dienstleistungen verbessern, sondern...

Foto: Nuthawut/adobe stock Foto: Nuthawut/adobe stock

Es könnte alles so einfach sein, wenn Kommunikation kein so komplexes Gebilde wäre. Unsere Mandantinnen und Mandanten würden ohne Nachfrage verstehen, was ihre Steuerberatenden ihnen sagen wollen. Unsere Mitarbeitenden würden tun, was zu tun ist, alle Mandanten wären...

Fotos: Lea Wirsching Fotos: Lea Wirsching

Wer das Thema Kommunikation angehen will, kommt an Social Media nicht vorbei: Die Nutzungsdauer von sozialen Kanälen steigt kontinuierlich – insbesondere bei jüngeren Zielgruppen. Ein gelebter Social-Media-Account kann Kanzlei- wie auch Arbeitgebermarke nachhaltig stärken...

Foto: Golden Sikorka/adobe stock Foto: Golden Sikorka/adobe stock

Unter Kommunikation einer Steuerkanzlei wird oft die – mehr oder weniger – professionelle Außendarstellung, also Werbung, verstanden. Dabei ist Kommunikation neben der fachlichen Qualität der Arbeit einer Steuerkanzlei ein zentraler Punkt, an dem Kanzleien gemessen werden....

Foto: VectorMine/adobe stock Foto: VectorMine/adobe stock

Der Erfolg einer Steuerkanzlei ist maßgeblich mit ihrer Dienstleistungsqualität verbunden. Und diese Qualität hängt vom Fachwissen und der Expertise der einzelnen Mitarbeiter ab. Es ist also ein großer Vorteil, wenn Know-how in der Kanzlei für neue...

Foto: BillionPhotos.com/adobe stock Foto: BillionPhotos.com/adobe stock

Wir brauchen weniger Bürokratie! Bürokratie bindet Ressourcen in den Unternehmen und den Behörden, die viel besser für mehr Wirtschaftskraft eingesetzt werden könnten. Sie wirkt für die bayerische Wirtschaft wie eine Wachstumsbremse. Der Bürokratieabbau ist...

Foto: NAMPIX/adobe stock Foto: NAMPIX/adobe stock

Bürokratie hat schon etwas Seltsames an sich. Obwohl viel darüber geredet wird, dass sie reduziert werden muss, wächst und gedeiht sie meist prächtig. So kommt es nicht von ungefähr, dass die bürokratischen Hürden bei der Betrachtung der aktuellen...

Foto: Beboy/adobe stock Foto: Beboy/adobe stock

Ich habe mir lange überlegt, wie diese fast schon unendliche Geschichte, die mich persönlich seit mehr als 20 Jahren begleitet, ohne viel technischen Hintergrund, die gängigen Softwarelösungen, festgeschriebene Prozessabläufe und Schreckgespenster auskommen soll.

Foto: siraanamwong/adobe stock Foto: siraanamwong/adobe stock

Was in unserer schnelllebigen Zeit gestern noch Gültigkeit hatte, ist heute oft schon wieder überholt. Auch unter Steuerberatern halten sich bestimmte Legenden hartnäckig – und bremsen Kanzleien unnötigerweise aus. Höchste Zeit, mit den drei größten...

Foto: Egor/adobe stock Foto: Egor/adobe stock

Für Steuerkanzleien ist es unabdingbar, ihre Prozesse in der Steuerberater-Mandantenbeziehung im Bereich der Finanzbuchhaltung ständig zu optimieren. Zugleich treibt die wachsende Komplexität auf gesetzlicher Ebene Kanzleien dazu, mehr Fachpersonal für diesen Bereich...

Foto: sdecoret/adobe stock Foto: sdecoret/adobe stock

Glauben wir den Herstellern, haben die vielen Lösungen zur Digitalisierung nur Vorteile. Das ist bestimmt auch berechtigt. Vergessen Sie aber nicht, vor und während der Nutzung dieser Möglichkeiten Ihre Hausaufgaben zu machen.

Foto: Chaay_teer/adobe stock Foto: Chaay_teer/adobe stock

Sowohl für Steuerkanzleien als auch Mandanten stellt die Mitarbeiterbindung eine wachsende Herausforderung dar. In Zeiten von Fachkräftemangel haben Arbeitnehmer und Bewerber hohe Ansprüche an ihren Arbeitgeber. Unternehmen und Kanzleien müssen sich vermehrt von der...

Foto: bizvector/adobe stock Foto: bizvector/adobe stock

In vielen Steuerkanzleien wird die Digitalisierung durch hohe Arbeitsbelastung ausgebremst. Dabei können gerade digitale Prozesse für Entlastung sorgen. An entsprechenden Lösungen mangelt es nicht. Dafür aber an Spezialisten, die die Prozesse verstehen und in ihrer...

Foto: peshkova/adobe stock Foto: peshkova/adobe stock

Seit Beginn der Corona-Pandemie nimmt das Arbeitspensum in den Steuerberatungskanzleien stetig zu. Um die steigenden Anforderungen bewältigen zu können, empfiehlt es sich für Steuerberaterinnen und Steuerberater, ihre Kanzleien auf Effizienz zu trimmen. Vielversprechende...

Foto: Nuthawut/adobe stock Foto: Nuthawut/adobe stock

IT-gestützte Prozesse im Rechnungswesen sind an sich bereits digitale Prozesse. Daher gilt es grundsätzlich, die Aufmerksamkeit auf den Digitalisierungsgrad und die durch KI, respektive Machine Learning, damit einhergehende Automatisierungstiefe zu richten.

Foto: Vimcar Foto: Vimcar

Wer die oft teure Pauschalversteuerung bei Firmenwagen umgehen möchte, muss Fahrtenbuch führen. Die Relevanz des Fahrtenbuchs wird in den nächsten Jahren steigen. Denn: Die Erhöhung des Pauschalsteuersatzes von 1 % auf 1,5 % steht im Raum. Der Schreibaufwand und oft auch der...

Foto: Kateryna/adobe stock Foto: Kateryna/adobe stock

Videokonferenzen sind längst im beruflichen und privaten Alltag angekommen und werden mit Selbstverständlichkeit genutzt. Auch zahlreiche Steuerberater bieten Online-Beratungen als Erweiterungen ihres Serviceangebots in der Mandantenkommunikation an. 

Foto: Feodora/adobe stock Foto: Feodora/adobe stock

Wie Wirtschaft und Gesellschaft befindet sich auch der steuerberatende Berufsstand in einem tiefgreifenden Wandel. Um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu meistern, ist die digitale Transformation der entscheidende Hebel. Diese Erkenntnis wird von immer mehr...

Foto: Maxim_Kazmin/adobe stock Foto: Maxim_Kazmin/adobe stock

An der Digitalisierung kommt die Steuerberatung längst nicht mehr vorbei, denn sie verändert das Berufsbild fundamental und mit durchaus positiven Folgen: Bürokratische und papierbasierte Prozesse werden zunehmend aus dem Unternehmensalltag verschwinden.

Foto: Thapana/adobe stock Foto: Thapana/adobe stock

Seit wir unsere Angestellten pandemiebedingt vermehrt ins Homeoffice schicken, stehen wir in Sachen Cybersecurity vor neuen Herausforderungen. Das Arbeiten von zu Hause, mobiles Arbeiten oder hybride Arbeitswelten bleiben bestehen, auch wenn wieder alles in geregelten Bahnen läuft. Sie...

Foto: Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG Foto: Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG

Steuerberater, die sich mit starken Servicepartnern umgeben, haben in ihrem beruflichen Alltag einen immensen Vorteil. Denn wer auf alle Fragen eine schnelle und klare Antwort erhält, vermeidet im Alltag nicht nur jede Menge Frust, sondern spart auch wertvolle Zeit. Egal ob es dabei um...

Foto: shutterup/adobe stock Foto: shutterup/adobe stock

Als der Vorstand vor einigen Jahren den Ausschuss Betriebswirtschaft ins Leben gerufen hat, konnte niemand die Entwicklung vorhersehen, die mit der Corona-Pandemie den Berufsalltag der Steuerberater verändert hat – und weiterhin verändern wird. Doch bereits damals war klar, dass...

Foto: NicoElNino/adobe stock Foto: NicoElNino/adobe stock

Nach Abschluss des Vergabeverfahrens für die erste Stufe der Steuerberaterplattform beginnt nun die Entwicklung des besonderen elektronischen Steuerberaterpostfaches (beSt). Die Bundessteuerberaterkammer setzt hiermit einen bedeutenden Grundstein für den Ausbau der Digitalisierung des...

Foto: peshkova/adobe stock Foto: peshkova/adobe stock

Die Zeiten für Steuerberater sind turbulent. Wir spüren den Veränderungsdruck deutlich, Digitalisierung, Automatisierung, Fachkräftemangel und jetzt auch noch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie. Unser Arbeitsalltag ist geprägt von permanentem Druck und...

Foto: wmp-wizard-media - Fotografie-Schepp 2015/Wolters Kluwer Service und Vertriebs GmbH Foto: wmp-wizard-media - Fotografie-Schepp 2015/Wolters Kluwer Service und Vertriebs GmbH

Jeder weiß: Die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Während manche Kanzleien bereits jede Chance ergreifen, um Prozesse zu digitalisieren und möglichst zu automatisieren, gibt es andere, die eher abwarten. Für die letzteren wird es höchste Zeit, sich Schritt...

Foto: kras99/adobe stock Foto: kras99/adobe stock

Die Digitalisierung ist angekommen: Auch wenn wir auf den Auslöser im vergangenen Jahr gerne verzichtet hätten, ist die große Nachfrage von Steuerberatern nach passenden Lösungen erfreulich. Das gilt besonders, wenn die enormen Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und...

Foto: Agenda/iStock.com/erhui1979 Foto: Agenda/iStock.com/erhui1979

In vielen Kanzleien sind die Lohn- und Gehaltsabrechnungen zwar ein guter Umsatzbringer, aber beim Aufrechnen von Aufwand und Nutzen wird schnell klar, dass sie am wenigsten Gewinn abwerfen. Das muss nicht sein. In wenigen Schritten kann eine Pflichtaufgabe zu einer Cashcow werden.

Foto: metamorworks/adobe stock Foto: metamorworks/adobe stock

Kollaboration ist für Steuerkanzleien ein Stichwort der Stunde. Sowohl die interne als auch externe Kollaboration verändern sich und machen mit geänderten Prozessabläufen ein Umdenken bei der Kanzleiorganisation nötig. 

Foto: kras99/adobe stock Foto: kras99/adobe stock

Über neue, komfortable Cloud-Services der Datev rund um Rechnungs- und Buchungsdaten können sich Steuerberater aufwendige manuelle Eingaben sparen. Dazu verbinden die Dienste die Datev-Rechnungswesen-Programme mit Onlineshop- sowie ERP- und Warenwirtschaftssystemen bei den...

Foto: apinan/adobe stock Foto: apinan/adobe stock

Kontaktbeschränkungen, Quarantäne, Lockdown – in vielen Wirtschaftsbereichen wirkt Corona als nachhaltiger Impulsgeber zur Digitalisierung von Arbeitsprozessen. Ähnliches gilt für die Steuerbranche, die in diesen Zeiten eine besonders große Arbeitslast verzeichnet....

Foto: Proxima Studio/adobe stock Foto: Proxima Studio/adobe stock

In den meisten Steuerkanzleien geht es nicht erst seit dem Sommer hoch her. Konjunkturpaket, Erhöhung der StBVV, Geldwäschegesetz, Mehrwertsteueranpassung, Digitale Antragsstellung der Hilfsgelder für Mandanten, DIVA, NACHDIGAL, Homeoffice, FAIT, DCO, BP, ach Corona hätte ich...

Foto: bnenin/adobe stock Foto: bnenin/adobe stock

Montag, 10.30 Uhr, Steuerberater S. im Telefonat mit Mandant M. Die Kanzlei hat Rückfragen zu einem Buchungskonto mit unklaren Posten, Herr M. kann die Belege nicht auf Anhieb zuordnen. Anfang einer komplizierten Kommunikation? Es geht auch anders: Mit wenigen Schritten bucht Herr S. einen...

Foto: page one GmbH Foto: page one GmbH

Belege und Buchhaltungen nicht mehr in Papierform, sondern digital zu bearbeiten, ist schon lange keine Frage mehr von „ob“ oder „ob nicht“, sondern nur noch von „wann“ und „wieviel“. Der Druck der Wirtschaft wächst. Fehlendes Personal zwingt...

Foto: WrightStudio/adobe stock Foto: WrightStudio/adobe stock

Kontaktsperren und Mobilitätseinschränkungen – aufgrund von COVID-19 steigt die Bedeutung von Prozessen und Lösungen für die digitale Zusammenarbeit aktuell auch im Bereich der Finanzbuchhaltung stark an. Denn sie sind die zentrale Voraussetzung dafür, dass...

Foto: Jacob Lund/adobe stock Foto: Jacob Lund/adobe stock

Digitalisierung, Automatisierung, Fachkräftemangel – die Wirtschaft befindet sich im Wandel. Das betrifft auch die Steuerberatungsbranche. Selbst lokal agierende, kleinere Kanzleien spüren diese Dynamik und den Veränderungsdruck, ohne genau zu wissen, was denn jetzt konkret...

Foto: New Africa/adobe stock Foto: New Africa/adobe stock

Der Fachkräftemangel ist in vielen Kanzleien inzwischen spürbar angekommen. Umso wichtiger ist es, die bestehenden Mitarbeiter langfristig zu binden und ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen. Die Höhe des Gehaltes spielt dabei natürlich eine Rolle, doch gilt für die...

Foto: goodluz/adobe stock Foto: goodluz/adobe stock

Fachkräftemangel und niedrige Arbeitslosenzahlen stellen auch den Berufsstand der Steuerberater vor große Herausforderungen. Fachlich gut ausgebildete Mitarbeiter zu finden, gestaltet sich in den meisten Regionen als sehr schwierig. 

Foto: goodluz/shutterstock Foto: goodluz/shutterstock

Die Suche und Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter stellt die meisten Kanzleien heute vor große Herausforderungen. Laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit hat die Zahl der offenen Stellen in 2018 einen Rekordstand erreicht und war mit 1,2...

Jubiläum: Vier Jahre LSWB-Club-Abende

Wichtig für einen starken Verband ist eine gute Vernetzung, ein starkes Netz, das durch vielfache Verbindungen Gemeinschaft stiftet. Grundvoraussetzung dafür sind die Gelegenheiten zum „Netzwerken“. Auf fachlicher Ebene, auf übergeordneter, politischer, nationaler und...

LSWB-Fachexkursionen: Gemeinsam Horizonte erweitern

Seit 2011 besteht das Angebot für Mitglieder, an unseren Fachexkursionen teilzunehmen. Neben den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Reiseregion sind offizielle Treffen fester Bestandteil der Tour: Der Verband organisiert ein spannendes Programm mit Besuchen bei...

Alle Jahre wieder: Das große Treffen

Jedes Jahr im Herbst kommt es zu einem kollektiven Wiedersehen, wenn der Deutsche Steuerberaterverband zu einer der größten Veranstaltungen der Branche lädt. Der Deutsche Steuerberatertag ist längst ein fester Bestandteil im Terminkalender, denn wann sonst trifft man Kollegen...

Erfolgreiche Unternehmensnachfolge im Mittelstand

Roland Plank hat seine Lebensaufgabe gefunden. Der geschäftsführende Alleingesellschafter der Werner + Plank Licht & Metalltechnik GmbH ist Unternehmer durch und durch. Dabei hat der umtriebige Geschäftsführer seinen langgehegten Traum von der Selbstständigkeit erst...

Thomas Donhauser und Antje Thüroff Thomas Donhauser und Antje Thüroff

Irgendwann hatte unsere Kanzlei die kritische Größe überschritten. Spätestens als sich mehr als 20 Mitarbeiter über 14 Räume verteilten, verfestigte sich die Ahnung, dass Arbeitsvorgänge einheitlich beschrieben sein müssen, um Qualitätsverlusten bei...

Foto: bbernard/shutterstock Foto: bbernard/shutterstock

Mit Unternehmen online schafft Datev individuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant. Dieser Leitfaden unterstützt Sie mit vielen Praxistipps aus dem Ausschuss IT 1 bei der Einführung von DATEV Unternehmen online in Ihrer Kanzlei.

Foto: contrastwerkstatt/Fotolia Foto: contrastwerkstatt/Fotolia

Viele Branchen in Deutschland haben Schwierigkeiten, ihre offenen Stellen mit qualifiziertem Personal zu besetzen. Dies gilt auch für unseren Berufsstand. Eine wichtige Säule der Fachkräftegewinnung ist der Nachwuchs aus der eigenen Kanzlei. Um hier künftig erfolgreicher zu...

Harald Elster Harald Elster

Datenschutzgrundverordnung, Geldwäschegesetz, Belegvorhaltepflicht, Anzeigepflichten: Zunehmend mehr bürokratische Herausforderungen treffen die Praxis. Viele sind wegen dieser Entwicklungen frustriert. Umso wichtiger ist eine starke Interessenvertretung für den Berufsstand durch...

Bodo Richardt Bodo Richardt

Einst zog ein ehemaliger bayerischer Ministerpräsident nach Brüssel, um die Bürokratie abzubauen. 2014 konstatierte er zufrieden, er habe „mehr erreicht, als ich mir vorstellen konnte“. Im Jahresbericht 2017 Bessere Rechtsetzung berichtet die Bundesregierung, dass die...

Bertram Brossardt Bertram Brossardt

Unser Steuerrecht muss einfach, wettbewerbs- und leistungsgerecht werden. Wir brauchen die Entlastung des Steuerzahlers, Anreize für erfolgreiches Wirtschaften der Unternehmen, eine Reduzierung der Steuerbürokratie und mehr Rechtssicherheit. Von diesen klaren Zielen sind wir in...

Digitales Wissensmanagement in der Kanzlei – ein Erfahrungsbericht

Wissensmanagement – also der strategische Umgang mit der Ressource– wird auch in/für Kanzleien immer wichtiger. Denn kaum ein Kanzleiinhaber weiß immer sofort aus dem Stehgreif, wo er zum Beispiel den Aufsatz findet, der die Lösung für ein Problem aufzeigt, das...

Starke Marken für starke Kanzleien

Das oberste Ziel des LSWB ist, Sie als Mitglied in der Ausübung Ihres Berufs stärker und besser zu machen. Um diese Aufgabe herum haben wir unser Dienstleistungsportfolio für Sie aufgebaut. Dieser Themenschwerpunkt dient dazu, Ihnen unsere Dienstleistungen im Einzelnen...

DStV-Positionen zur Bundestagswahl 2017

Ein stabiles und praxisgerechtes Steuersystem bildet die Grundlage, um Investitionen zu tätigen oder wichtige persönliche Entscheidungen zu treffen. Der DStV hat gemeinsam mit den Kollegialverbänden für die 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags folgende fünf...

Die Programme der Parteien

Wahlprogramme sind keine Masterpläne. Auf ihre Umsetzung gibt es in der deutschen Politik, die durch Koalitionen und Koalitionskompromisse geprägt ist, keine Garantie. Dennoch lohnt es sich, auf die Programme der Parteien zu schauen, da man zumindest erkennen kann, welche Positionen...

Ein starkes Netzwerk

Die Steuerberatung ist zwar ein freier Beruf, deswegen besteht der Berufsstand allerdings nicht aus unorganisierten Einzelkämpfern. Die rund 86.000 Steuerberater im Land sind in einem engmaschigen Netzwerk von Kammern und Verbänden organisiert.

Vielfältiges Engagement

Der LSWB ist nicht nur Mitglied im Deutschen Steuerberaterverband, sondern in zahlreichen weiteren Verbänden und Organisationen, die sich für die Interessen von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern stark machen oder die Entwicklung beider Berufsstände fördern.

Berufsbild mit Zukunft

 Wie sieht der Mitarbeiter der Zukunft aus und welche Beschäftigungschancen hat er? Zwei Experten geben im Gespräch mit dem LSWB-Magazin Auskunft.

Über den Tellerrand geschaut

Das Thema Arbeit 4.0 bewegt nicht nur Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, sondern die gesamte deutsche Wirtschaft.

Neue Mitarbeiter, neue Formate

Die Herausforderungen der Digitalisierung bewältigen, fachlich zu jeder Zeit auf dem aktuellen Wissensstand sein, die Kommunikationswünsche der Mandanten erfüllen, neue und gute Mitarbeiter finden sind nur ein Teil der Herausforderungen, die der...

Must-haves im Datenschutz

Für Steuerberater und ihre Mitarbeiter gibt es viele Fallstricke in Sachen Datenschutz. Hierzu gehören die allzu leichtfertige Beantwortung von Anfragen, die Gefahren von Social Engineering oder der fehlerhafte Umgang mit IT und Technik: Oft sind sich die handelnden Personen nicht im...

Zeiten ändern dich

„Die Zeiten ändern sich und wir verändern uns mit ihnen.“ Den Satz kennen nicht nur Philosophiestudenten, sondern auch Steuerberater: Die Rahmenbedingungen der Kanzleiarbeit wandeln sich rasant unter dem Einfluss von Digitalisierung und Demografie. Alte Geschäftsfelder...

Erste Erfahrungsberichte

Die Steuerberater Beatrix Fuchs und Stefan Hetsch sind beide Teilnehmer der Initiative nachhaltige Steuerkanzlei. Im Gespräch mit dem LSWB-Magazin sprechen sie über ihre Beweggründe zur Teilnahme und Zukunftspläne für ihre Kanzleien.

Nachhaltig erfolgreich!

Im Februar 2016 ging das „Handbuch nachhaltige Steuerkanzlei“ online, das gemeinsam von der Bayerischen Akademie für Umwelt, Gesundheit und nachhaltige Entwicklung – kurz AUGE – und dem LSWB entwickelt wurde. Das digitale Nachschlagewerk enthält in sieben...

„Gründer bringen frischen Wind“

Steuerberater Nicolas Hofmann erklärt, wie und warum er das Geschäftsfeld Gründungsberatung für sich erschlossen hat.

Der Kampf um Talente wird härter

 Trotz kontuinuierlichen Bevölkerungswachstums spürt die bayerische Wirtschaft die Folgen des demografischen Wandels. Ein Blick auf die Zahlen...

unternehmensWert:Mensch

Das Beratungsprogramm „unternehmensWert:Mensch“ (UWM) bietet passgenaue Beratungsdienstleistungen zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung mitarbeiterorientierter und moderner Personalstrategien. Zu diesen Unternehmen gehören auch...

Personal finden und binden

Obwohl Mitarbeiter die wichtigste und teuerste Ressource einer Kanzlei sind, wurde ein auf die Zukunft gerichtetes professionelles Personalmanagement viele Jahre vernachlässigt. Der Markt gab genügend Kräfte her, um sie bei Bedarf kurzfristig einzustellen. Diese Zeiten sind...

Bildung ist Trumpf

Der LSWB kooperiert aktuell mit zwei Hochschulen, die besondere Studienangebote für angehende Fachkräfte in der Steuerberatung anbieten. Die Studiengänge sind in besonderem Maß auf die Anforderungen in mittelständischen Kanzleien optimiert. Beide Angebote können...

ETAF – die Vertretung der regulierten Steuerberater in Europa

Am 15. Dezember 2015 wurde in Brüssel die europäische Steuerberaterorganisation European Tax Adviser Federation (ETAF) gegründet. DStV-Präsident Harald Elster stellt die neue Interessenvertretung mittelständischer Steuerberater vor.

Europäisch denken – europäisch handeln?

Der Brexit hat Europa erschüttert, Europakritiker sind auf dem Vormarsch. Bodo Richardt, Präsident der European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA), die sich für kleine und mittlere Praxen  einsetzt, hält dagegen: der Berufsstand und gerade SMPs...

70 Jahre LSWB – 70 Jahre für das Mitglied
In diesen Tagen begeht der LSWB sein 70-jähriges Gründungsjubiläum – ruhig und ohne großes Aufheben, so wie es im steuerberatenden Beruf üblich ist. Diese Ausgabe desLSWB-Magazins möchte dennoch einen Blick auf die Schlaglichter der Verbandsgeschichte werfen.
„Förderung und Pflege von Netzwerken wird wichtiger“

Wie sieht der Verband der Zukunft aus? LSWB-Präsident Manfred F. Klar stellte sich den Fragen des LSWB-Magazins und diskutiert im Interview die künftigen Herausforderungen des Berufsstands und welche Auswirkungen diese für die Zukunft des Verbands haben.

„Wiener Kongress“: Europäischer Geist und digitaler Reformstau
In der österreichischen Hauptstadt Wien – um genau zu sein, in der barocken Pracht der Hofburg – fand am 5. und 6. Oktober der 38. Deutsche Steuerberatertag statt. DStV-Präsident Harald Elster konnte 1.400 Teilnehmer begrüßen, darunter Angehörige der steuer- und...
Harmonische Töne auf der Mitgliederversammlung

Am 21. Juli fand im Münchner Hotel Leonardo Royal die Mitgliederversammlung des LSWB statt. Es war in vielerlei Hinsicht eine besondere Veranstaltung. Neben einem neuen Präsidenten mussten die Mitglieder zudem einen neuen Vorstand wählen sowie die Rechnungsprüfer des Verbands...

Ehre, wem Ehre gebührt

Am 21. Juli hat Dr. Peter Küffner das Amt als Präsident des LSWB niedergelegt. Auch wenn er keine zwei Stunden später zum Ehrenpräsidenten des Verbands gewählt wurde, stellt diese Entscheidung nach elf Jahren an der Spitze – und mehr als 35 Jahren im Ehrenamt des...

Schatzkammern für das 21. Jahrhundert

Informationssicherheit ist ein zentrales Thema für den betriebswirtschaftlichen Erfolg und die juristische Absicherung eines Unternehmens. Dabei geht es nicht allein um die Sicherheit personenbezogener Daten. Und auch der Schutz der IT-Systeme vor Viren und Trojanern ist nicht alleiniger...

„IT-Sicherheit und Datenschutz sind Teil der Datev-DNA“

Dieter Kempf ist nicht nur Vorstandsvorsitzender der IT-Genossenschaft Datev, sondern auch Präsident des Digitalverbands Bitkom. Mit dem LSWB-Magazin spricht er über Informationssicherheit und die Rolle, die die IT dabei spielt. Zudem erklärt er, wie die Genossenschaft ihre...

Die Welt der Politikflüsterer

Wie Interessenvertretung funktioniert, wo sie stattfindet und warum sie keinesfalls anrüchig ist, allerdings auch nicht mit einem Wunschkonzert zu verwechseln ist.

„Auch 2015 setzt sich der DStV für Ihre Belange ein!“

DStV-Präsident Harald Elster über das politische Programm des DStV im Jahr 2015 und darüber, wie der Verband die anderen Interessen der deutschen Steuerberater vertritt.

Interessenvertretung ist anspruchsvoll und personalintensiv

EFAA-Präsident Bodo Richardt erklärt, warum Interessenvertretung für mittelständische Wirtschaftsprüfer wichtiger ist denn je - besonders auf europäischer Ebene.