Neu in der Fachbibliothek

LSWB-Magazin 03/2022

Buchtipp

Buchtipp

Praxishandbuch für Lohnabrechnungen. Löhne und Gehälter 2022.

Von Markus Stier unter Mitarbeit von Sabine Schütt.

5. Auflage 2022, 333 Seiten, 44,90 Euro, NWB Verlag, ISBN 978-3-482-67195-1

Ziel der Autoren ist, in leicht verständlicher Weise vom Praktiker für den Praktiker das komplexe Thema Lohn und Gehalt für die Lohnabrechnung im Steuerbüro darzustellen. Von den Grundlagen bis hin zu besonderen Themen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, besondere Abrechnungsgruppen, Abwesenheitszeiten wie Krankheit und Kur, Pflegezeiten) werden die relevanten Bereiche im Kanzleialltag abgedeckt. Mit konkreten Hinweisen, Tipps und Checklisten. Zum Buch gehört eine kostenlose Online-Version, die mit einem Excel-Tool angereichert ist, mit dem die monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen aus den Beispielen nachvollzogen werden können. Neben den aktuellen Änderungen zur Sachbezugsbewertung beinhaltet die fünfte Auflage unter anderem wichtige Hinweise auf von der Bundesregierung geplante Neuerungen. Der Autor Markus Stier ist Seminarreferent des LSWB, u. a. für die neue Abo-Kurzvideo-Online-Seminarreihe „Wissenshäppchen“.

Beck’scher Bilanz-Kommentar. Handels- und Steuerbilanz, §§ 238 bis 339, 342 bis 342a HGB.

Beck’scher Bilanz-Kommentar. Handels- und Steuerbilanz, §§ 238 bis 339, 342 bis 342a HGB.

Herausgegeben von Bernd Grottel, Petra Justenhoven u. a.

13. Auflage 2022, 2.731 Seiten, 229 Euro, C. H. Beck Verlag, ISBN 978-3-406-76186-7

Besonderes Merkmal dieses Bilanz-Kommentars ist die verknüpfende Darstellung von Handelsbilanz- und Steuerbilanzrecht. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Werk und ist auch Kern der zahlreichen handels- und steuerrechtlichen Exkurse. Eine konzeptionelle Neuerung dieser Auflage sind ausführliche Praxishilfen insbesondere im Bereich der Angaben im Anhang und im Lagebericht, die auch als Checklisten genutzt werden können. Für die Neuauflage wurde die Kommentierung vollständig überarbeitet und gesetzliche Änderungen, die ergangene Rechtsprechung sowie neue IDW- sowie DRSC-Verlautbarungen eingearbeitet. Neu aufgenommen wurde ein Exkurs zum Vorstandsvergütungsbericht im Anschluss an
§ 289 HGB.

Steuerliche Unternehmensbewertung mit Übersichten und Beispielen.

Steuerliche Unternehmensbewertung mit Übersichten und Beispielen.

Von Achim Dörner und Thomas Kaiser.

1. Auflage 2022, 189 Seiten, 69 Euro, Erich Schmidt Verlag, ISBN 978-3-503-20615-5

Die Autoren nehmen typische Konstellationen bei der steuerlichen Unternehmensbewertung in der Beratungspraxis in den Blick und beleuchten dabei die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Gestaltungsspielräume und die Fallstricke. Die theoretischen Ausführungen werden zugunsten einer fall- und praxisorientierten Gestaltung auf das Notwendige begrenzt. Damit soll mit Hilfe des konsequenten Anwendungsbezugs ein verständlicher Überblick über steuerliche Bewertungsanlässe und -verfahren sowie deren praktische Anwendung gegeben werden. Mit Fallbeispielen, Checklisten und Übersichten. Mit umfangreichen Querverweisen und Quellenangaben zur weiterführenden Einarbeitung in die Thematik.

Der Verein im Zivil-  und Steuerrecht.

Der Verein im Zivil- und Steuerrecht.

Begründet von Rudi W. Märkle und Matthias Alber. Bearbeiter: Jürgen Wagner u. a.

13. Auflage 2022, 670 Seiten, 79,80 Euro, Boorberg Verlag, ISBN 978-3-415-04921-5

Dieses Standardwerk zum Zivil- und Steuerrecht der Vereine behandelt die zivilrechtlichen, steuerlichen, gemeinnützigkeits- und spendenrechtlichen Fragen rund um den Verein. Ziel des Buches ist es zum einen, den Beratern der Vereine als systematische Grundlage und als handliches Nachschlagewerk bei der Beratung und bei der Kontrolle der Gerichte und der Verwaltung, insbesondere der Finanzverwaltung, zu dienen. Zum anderen ist Ziel des Werkes, dem Verein und dessen Vertretern und Verantwortlichen Helfer und Ratgeber beim Auftreten von Zivil- und Steuerrechtsfragen, auch komplexeren, zu sein.

Berufsrecht und Haftung der Wirtschaftsprüfer.

Berufsrecht und Haftung der Wirtschaftsprüfer.

Von Bernhard Schmitz, Petra Lorey und Richard Harder.

3. Auflage 2022, 409 Seiten, 52 Euro, NWB Verlag, ISBN 978-3-482-64603-4

Die Autoren stellen in kompakter Form das Berufs- und Haftungsrecht für Wirtschaftsprüfer dar. Dabei wird das Berufsrecht in zwölf umfangreichen Kapiteln behandelt. Im ausführlichen Kapitel zur Wirtschaftsprüferhaftung erläutern die Autoren die gesetzlichen Haftungsregelungen sowie die ergangene Haftungsrechtsprechung. Das Buch eignet sich auch zur Vorbereitung auf das Wirtschaftsprüferexamen. Die 3. Auflage wurde vollständig überarbeitet und berücksichtigt unter anderem die Neuerungen durch das Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (FISG) und die stetig zunehmende Digitalisierung in der Wirtschaftsprüfung sowie den erweiterten Pflichtenkreis für Berufsangehörige nach der Neufassung des Geldwäschegesetzes. Die Erhöhung der Haftungsgrenzen und die Rechtsentwicklung im Haftungsrecht bilden einen besonderen Schwerpunkt der Neuauflage.

Berufsrecht der Steuerberater.

Berufsrecht der Steuerberater.

Von Tim Günther.

1. Auflage 2022, 223 Seiten, 54,90 Euro, NWB Verlag, ISBN 978-3-482-68091-5

Der Autor erläutert die berufsrechtlichen Grundpflichten des Steuerberaters (Unabhängigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Gewissenhaftigkeit, Interessenkonflikte, Verschwiegenheit und Fortbildung) und auch die sonstigen Berufspflichten. Zudem behandelt er die berufsrechtlich relevanten Themen rund um Zulassung und Widerruf, die Kanzlei und weitere Beratungsstellen, die Führung der Bezeichnung, Fachberaterordnung, das Marketing der Kanzlei sowie die Haftung und Kanzleiorganisation. Das zum 1. August 2022 in Kraft tretende Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe sieht weitreichende Änderungen im berufsrechtlichen Teil des Steuerberatungsgesetzes vor. Vor allem die Regelungen zu den Berufsausübungsgesellschaften werden umfassend reformiert. Das Buch stellt bereits durchgängig die neue Rechtslage dar.

Vermögensauseinandersetzung bei Trennung und Scheidung.

Vermögensauseinandersetzung bei Trennung und Scheidung.

Von Werner Schulz und Jörn Hauß.

7. Auflage 2022, 586 Seiten, 85 Euro, C. H. Beck Verlag, ISBN 978-3-406-75457-9

Die Autoren behandeln die Fragen, die im Trennungs- und Scheidungsfall bei der Vermögensauseinandersetzung von Ehegatten entstehen. Die Autoren verknüpfen dabei die familienrechtlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen bei der Vermögensauseinandersetzung, insbesondere zu Einzelfragen der Vermögensbewertung von Gegenständen, Rechten und Verbindlichkeiten. Schwerpunkte des Werks sind Zugewinnausgleich, Gütergemeinschaft, Gütertrennung, Ehewohnung und Hausrat, Miteigentum, Vermögensrechtliche Ansprüche von Ehegatten außerhalb des Güterrechts, Auseinandersetzungen mit Schwiegereltern, Eingetragene Lebenspartnerschaft/nichteheliche Lebensgemeinschaft. Die häufigste Streitfrage „was ist wieviel wert“ beantwortet das umfangreiche Vermögensregister von Abfindung bis Zuwendung.

Zugewinnausgleich bei Ehescheidung. Bewertung, Berechnung, Sicherung, Verjährung

Zugewinnausgleich bei Ehescheidung. Bewertung, Berechnung, Sicherung, Verjährung

Von Dieter Büte und Mathias Volker.

6. Auflage 2022, 499 Seiten, 85 Euro, C. H. Beck Verlag, ISBN 978-3-406-78252-7

Die Autoren erläutern den gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft und die daraus resultierenden Folgen für den Zugewinnausgleich bei Ehescheidung. Der Internationalisierung des Familienrechts wurde durch eine umfassende Darstellung der Europäischen Güterrechtsverordnung Rechnung getragen. Die Problematik der Bewertung von Unternehmen, freiberuflichen Praxen und kleinen und mittelständischen Betrieben wird eingehend dargestellt. Die Möglichkeiten des nach wie vor häufig eher wenig beachteten vorzeitigen Zugewinns werden vertiefend dargestellt ebenso die Ehevertragsproblematik. Ein eigenes Kapitel stellt die Möglichkeiten vertraglicher Vereinbarungen mit Formulierungsbeispielen dar.

Die Organschaft. Körperschaftsteuerrecht. Gewerbesteuerrecht. Umsatzsteuerrecht. Grunderwerbsteuerrecht.

Die Organschaft. Körperschaftsteuerrecht. Gewerbesteuerrecht. Umsatzsteuerrecht. Grunderwerbsteuerrecht.

Von Thomas Müller, Marcel Detmering und Bettina Lieber.

12. Auflage 2022, 559 Seiten, 94 Euro, NWB Verlag, ISBN 978-3-482-67622-2

Die Autoren erläutern die wesentlichen Aspekte der Organschaft im Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer-, Umsatzsteuer- und Grunderwerbsteuerrecht, deren Voraussetzungen und Rechtswirkungen sowie Sondertatbestände wie internationale Verknüpfungen, Ausgleichszahlungen an außenstehende Gesellschafter, Auflösung der Organgesellschaft oder des Organträgers, Wegfall eines Tatbestandsmerkmals der körperschaftsteuerlichen Organschaft. Die Neuauflage berücksichtigt neben der aktuellen Rechtsprechung insbesondere die Änderungen durch das KöMoG in den ertragsteuerlichen Teilen und das sogenannte Share-Deal-Gesetz im grunderwerbsteuerlichen Teil. Rechtsstand ist der 01.01.2022.

Grunderwerbsteuer in  der Beratungspraxis.

Grunderwerbsteuer in der Beratungspraxis.

Von Christian Jahndorf und Jahn-Hendrik Kister. 

2. Auflage 2022, 195 Seiten, 49 Euro, C. H. Beck Verlag, ISBN 978-3-406-78219-0

Nicht nur die Übertragung eines Grundstücks, sondern auch zahlreiche Umstrukturierungsmaßnahmen können Grunderwerbsteuer auslösen. Mit dem vorliegenden Werk wird das Grunderwerbsteuerrecht anhand von praxisrelevanten Fällen in der Reihenfolge der gesetzlichen Tatbestände dargestellt. Ausgehend vom Grundtatbestand liegt der Schwerpunkt bei Vorgängen, an denen Unternehmen beteiligt sind. Mit zahlreichen Fallbeispielen. Die Neuauflage berücksichtigt alle seit der ersten Auflage ergangenen Gesetzesänderungen, insbesondere das Gesetz zur Änderung der Grunderwerbsteuer (GrEStGÄndG), welches die grunderwerbsteuerliche Behandlung der Share Deals verschärft.

Sanierung und Insolvenz. Rechnungslegung und Beratung in der Unternehmenskrise

Sanierung und Insolvenz. Rechnungslegung und Beratung in der Unternehmenskrise

Herausgegeben vom Institut der Wirtschaftsprüfer IDW. WPH-Edition.

2. Auflage 2022, 621 Seiten, 99 Euro, IDW-Verlag, ISBN 978-3-8021-2586-7

Die Themen im Überblick: Ursache, Risiken und Handlungsmöglichkeiten für Unternehmen in der Krise, Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW S 6, Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung, drohende Zahlungsunfähigkeit, Ablauf eines Regelinsolvenzverfahrens inklusive der Rolle der Verfahrensbeteiligten, Besondere Sanierungsverfahren: Insolvenzplanverfahren, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren, Restrukturierungsplan, Rechnungslegung und Prüfung in der Krise und in der Insolvenz, Steuern innerhalb und außerhalb der Regelinsolvenz. Der Band Sanierung und Insolvenz ist Teil der WPH-Edition. Diese setzt sich aus einem Hauptband und sieben speziellen Themenbänden zusammen. Jeder Band ist ein in sich abgeschlossenes Werk.

Abgabenordnung.  Kommentar.

Abgabenordnung. Kommentar.

Herausgegeben von Oliver Zugmaier und Gregor Nöcker.

1. Auflage 2022, 3.319 Seiten, 139 Euro, NWB Verlag, ISBN 978-3-482-68201-8

Der neue Kommentar zur Abgabenordnung von NWB erscheint nun auch als Printbuch. Inbegriffen im Kaufpreis ist der Zugriff auf die Online-Version des Kommentars, die fortlaufend aktualisiert wird. Mit Praxishinweisen, Arbeitshilfen wie Checklisten, Formulierungshilfen und Mustervorlagen, auf die via Online-Version zugegriffen werden kann. Der einbändige AO-Kommentar füllt die Lücke zwischen den kleinen Kurzkommentaren und den mehrbändigen Großkommentaren. Auch das steuerlich relevante Insolvenzrecht wird in der Kommentierung behandelt.

Hinweis

Die hier vorgestellten Bücher wurden neu in den Buchbestand des Fachliteratur-Service des LSWB in der Geschäftsstelle München aufgenommen. Sie können diese Bücher über jede Buchhandlung sowie beim jeweiligen Verlag erwerben.

LSWB-Fachliteratur-Service

Den LSWB-Mitgliedern stehen in der Geschäftsstelle in München über 4.000 Bücher, Loseblattwerke sowie mehr als 70 Fachzeitschriften zur Verfügung.
Kontakt: bibliothek@lswb.de