v.l.n.r.: Karl Weigl (Geschäftsführer Auctores), Christian Spies (Softwareentwicklung Auctores), Tanja Walter (Projektleitung Partnering, Betreuung Berufsorganisationen Datev), Hakim Ayaita (Abteilungsleiter, Branchenbenchmarks & Berufsstand Datev)

v.l.n.r.: Karl Weigl (Geschäftsführer Auctores), Christian Spies (Softwareentwicklung Auctores), Tanja Walter (Projektleitung Partnering, Betreuung Berufsorganisationen Datev), Hakim Ayaita (Abteilungsleiter, Branchenbenchmarks & Berufsstand Datev)

LSWB-Partner Auctores ist offizieller „Anbieter mit Datev-Schnittstelle“

Das Neumarkter Softwareunternehmen Auctores, Anbieter von digitaler Seminarbuchungsverwaltung für Steuerberaterverbände, Steuerberaterkammern sowie Rechtsanwaltskammern, ist nun offizieller „Anbieter mit Datev-Schnittstelle“. Verbände und Kammern, die die Seminarverwaltung von Auctores einsetzen und gleichzeitig Kunden von Datev sind, profitieren durch die Schnittstellen-Partnerschaft von einem einheitlichen, abgestimmten Abwicklungsprozess. Aufgrund der bereits bestehenden gemeinsamen Kunden sei eine Zusammenarbeit naheliegend gewesen, erklärt Hakim Ayaita, Abteilungsleiter für Relevanzanalysen, Branchenbenchmarks und Berufsstand bei Datev.

Schnittstelle optimiert Prozesse

Die Schnittstellenkooperation zwischen Datev und Auctores ist ein Beitrag zu einem funktionierenden „Ökosystem“, das eine Optimierung und Standardisierung der Arbeitsprozesse bei der Seminarverwaltung ermöglicht. Dabei bestehen abgestimmte Schnittstellen zwischen Datev-Anwendungen und der Seminarverwaltung von Auctores.

Auctores verfügt über nötige technische Schnittstellenkompetenz für die umfassende Anbindung und Integration in bestehende Softwaresysteme. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Software- und Kommunikationsstrategien für digitalisierte und digitale Geschäftsmodelle und verstärkt in der Steuerberaterbranche für Verbände und Kammern tätig.

Die Seminarlösung von Auctores ist live bereits bei zahlreichen Kunden im Einsatz. In der Umsetzung befinden sich weitere Kunden: „Die Software wird nun intensiv ausgerollt und weiteren Kammern und Verbänden in ganz Deutschland angeboten“, stellt Karl Weigl, Geschäftsführer von Auctores, in Aussicht.

Seite teilen: