Professionelle Unterstützung

Vorbereitung auf die Prüfung zum Steuerberater mit Examina e. V.

Von Iris Fleischer, Examina e. V.

Der Berufsweg zum Steuerberater hat sich verändert. Ausbildungskonzepte werden zeitlich in immer kürzeren Zeiträumen veranschlagt, Inhalte immer mehr auf das Prüfungsrelevante reduziert. Was dazu führt, dass die handwerklichen Basics zunehmend vernachlässigt werden – die aber absolut notwendig sind, um die Komplexität gerade im Steuerrecht zu verstehen und umsetzen zu können. Dem entgegen steht, dass eine Ausbildung in den steuerberatenden Berufen durch die Vielfältigkeit, sich ständig ändernde Gesetze und Vorschriften immer anspruchsvoller und schwieriger wird.

Vom Steuerfachwirt zum Steuerberater

Hier setzt eine Kooperation an, um dem Branchennachwuchs die beste Unterstützung zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung zu bieten: Der LSWB und der Gemeinnützige Fortbildungsverein für Angehörige der wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Berufe Examina e. V. haben ihre langjährige Ausbildungskompetenz zum Vorteil ihrer Kursteilnehmer gebündelt. Die Zusammenarbeit soll einen einheitlichen Weiterbildungsweg vom Steuerfachwirt bis hin zum Steuerberater ebnen.

Zulassung zur Steuerberaterprüfung

Voraussetzungen für die Zulassung zur Steuerberater-prüfung sind ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit wirtschafts- oder rechtswissenschaftlicher Ausrichtung – bei einer Regelstudienzeit von mindestens acht Semestern mit anschließender zweijähriger Berufspraxis im Steuerwesen, bei weniger als acht Semestern mit dreijähriger Berufspraxis.

Alternativ ist eine Zulassung auch ohne Studium möglich: nach einer Lehrzeit mit bestandener kaufmännischer Gehilfenprüfung und anschließend mindestens zehn Jahren Berufspraxis im Steuerwesen oder nach erfolgreich abgelegter Prüfung zum Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt und sieben Jahren Berufspraxis. Nach sieben Jahren Berufstätigkeit auf dem Gebiet des Steuerwesens als Sachbearbeiter oder in mindestens gleichwertiger Stellung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung ist man ebenfalls zulassungsberechtigt.

Qualität als Erfolgsgarant

Die Kooperation ist geprägt von einer gemeinsam getragenen Ausbildungsphilosophie: Qualität statt Quantität. Mit dem Resultat, dass die Prüfungsergebnisse der Kursteilnehmer von Examina seit Jahren über dem bayerischen Durchschnitt liegen. Examina bietet eine individuelle, qualitativ hochwertige Ausbildung und damit die bestmögliche Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung. Die Vorbereitungslehrgänge zeichnen sich durch ein einheitliches Konzept, intensive  Betreuung in kleinen Lerngruppen und engen Dozentenkontakt aus.   

Die Examina-Ausbildungskonzepte werden dabei modular oder ganzheitlich als Präsenz- und/oder Fernlehrgänge, Intensiv- oder Kompaktseminare angeboten. Termine und Module im Überblick: www.examina-ev.de

Kontakt

Bei Fragen richten Sie sich bitte an:
EXAMINA e. V.
Tel. 089 561537
E-Mail: info@examina-ev.de