Marcus Tuschen erneut in den Vorstand der EFAA gewählt

Der DStV beglückwünscht seinen Vizepräsidenten Dipl.-Kfm. Marcus Tuschen zur erneuten Wahl in den Vorstand der EFAA. Die Wahl fand am 3.6.2022 während der Mitgliederversammlung der EFAA in Alicante statt. Dort veranstaltete die EFAA bereits am Vortag ihre internationale Konferenz: Kleine und mittlere Kanzleien im Wandel (Practise transformation – SMPs embracing change).   

Auf seiner Mitgliederversammlung wählte der Dachverband DStV-Vizepräsident Dipl.-Kfm. Marcus Tuschen erneut in den Vorstand. Die Wahl erfolgte einstimmig. Außer Tuschen wurden auch M. Acct. Ph.D Carlos Menezes (OCC) aus Portugal und der Slowene Aleksander Štefanac (GZS) in ihrem Amt bestätigt.

Die Mitglieder stimmten zudem für die Aufnahme des internationalen Verbands AIA (Association of International Accountants) mit Hauptsitz in Newcastle als neues EFAA-Mitglied. 

Am Vortag fand bereits die internationale Konferenz der European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) statt. Die Veranstaltung mit dem Titel „Practise transformation – SMPs* embracing change“ bildete im ersten Teil einen bunten Strauß an Diskussionen und Vorträgen zur Diversifizierung von Dienstleistungen und der Erschließung neuer Geschäftsfelder. Im zweiten Teil standen die Herausforderungen der Digitalisierung für die Kanzleien und die künftige Prüfung und Beratung bei Krypto-Währungen im Fokus.     

Die EFAA vertritt mit ihren Mitgliedsverbänden mehr als 350.000 Berufsangehörige aus kleinen und mittleren Praxen in Europa. Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) ist seit der Gründung der EFAA im Jahr 1994 Mitglied.

 

*SMP: Small & Medium-sized Accountancy practices (Kleine und mittlere Kanzleien)

Seite teilen: