Deutsches Kinderhilfswerk und Deutscher Steuerberaterverband unterstützen Jugendtreff Domino in Passau mit 25.000 Euro aus dem Sonderfonds Fluthilfe für Kindereinrichtungen

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und der Deutsche Steuerberaterverband e.V. unterstützen den Jugendtreff Domino in Passau mit 25.000 Euro bei der Sanierung nach der Hochwasserkatastrophe im Frühsommer. Der Deutsche Steuerberaterverband spendet dafür 21.500 Euro, das Deutsche Kinderhilfswerk stockt diese Spende aus seinem Sonderfonds „Fluthilfe für Kindereinrichtungen″ auf 25.000 Euro auf.

Die gesamte Einrichtung, Fußböden sowie technisches Equipment des einzigen Jugendtreffs in der Altstadt von Passau mussten nach dem Juni-Hochwasser entsorgt werden. Bei der Sanierung soll darauf geachtet werden, den Jugendtreff so aufzubauen, dass im Falle eines neuen Hochwassers alles einfach zu säubern, zu trocknen und zu entfernen ist. Möbel werden mobil, der Fußboden so aufgebaut, dass sich darunter kein Wasser sammeln kann.